Sehr groß: The BIG Update bei antville.org.

Ich kenne die neuen Features ja schon ein wenig durch AntClick, durchwegs großartige Neuerungen.

Allerdings wird es für die meisten Weblogs nötig sein, ein wenig an den Navigations-Skins nachzuschrauben. Die Anleitung gibt es hier.

Danke.






Mein Traum (für eine lokale Installation) wäre die Möglichkeit eines Uploads von mehr als einem Bild. Dann könnte man zB ein privates Reisetagebuch anlegen oder im kleinen Stil eine Bilddatenbank anlegen.


du sprichst mir aus der seele. ich hatte sowas schon mal gebaut (uploads von zipfiles, die mehrere bilder enthalten), allerdings war's nicht wirklich release-reif, und zum fertigmachen bin ich nie gekommen. mal sehen obs in nächster zeit was wird.

was mir in den letzten tagen unterkam ist ein plugin für iPhoto, mit dem man aus iphoto raus bilder ins blog posten kann (für einen neo-mac besitzer wie mich ja das gelbe vom ei). leider scheint das projekt eher tot zu sein, und wegen ein paar kleinerer bugs spielt es so wie es ist nicht wirklich mit antville zusammen ...


Würde die Datenbank-Engine, auf der Antville basiert, die Last einer Bilddatenbank reissen können? Then again, es sind ja nur Verknüpfungen, nicht wahr?


Als Bilddatenbank soll IMatch sehr gut geeignet sein. Ich bin noch in der Kennenlernphase, kann es noch nicht aus voller Überzeugung empfehlen... ist jedenfalls ein mächtiges Werkzeug. Antville würde ich für diesen Zweck nicht verwenden wollen, wegen der Funktionalität. Die Last wäre wohl kein Problem.


z.b.

jupload.sourceforge.net
Java Multiple File Upload Applet (JUpload) takes care of the limitation posed by traditional HTML upload forms by allowing you to upload a whole directory and the files within it with a single click.

gern geschehn ;)