... sagt sie seit gestern und ist kaum 2.
ich magt nickt ist schon sehr viel anders als magt nickt.

dieses erste "ich" liess uns schauern über den rücken laufen, und heute ist es schon nichts besonderes mehr.

bald kommt ein junger mann mit moped und lederjacke und führt sie in dunkle spelunken aus. soll sich trauen, der lackl ...






immer schön ruhig bleim!

hier hats angefang mit "nein!" als erstes wort und die mopedaffen sind bis gezz alle abgewehrt. die jungen typen geben heute alle schnell auf


au ja, väterstolz: meine, zweieinhalb: "ich nähe gerne und (pfeifendes erregtes einatmen) deshalb habe ich mich entschieden (SIC!) eine nähmaschine zu kaufen."

Eat this.


Was heißt "bald"? Es ist ein Wimpernschlag (mit schweren Lidern, das schon).


Na, so in lidschlagschnell verschwundenen 10 Jahren?


Ja. Doch. Mein Großer war eben noch ein Baby.


umstellung: üben, das wesen mit schwarzem lidschatten, langen krallen - fingernägeln und aufreizender kleidung gedanklich mit der netten kleinen zusammenzubringen, mit der man im garten die hühner gefüttert hat ...
das muß mißlingen, weil dazwischen eine entwicklung liegt, und man kaum hinterherkommt, man selbst, der man "neulich" sagt, und meint: "frühling 2001"


erstmal

ins wohnzimmer fuehren und bisschen zeug reden, das der junge angst bekommt.
alles andere ist in "leader of the pack" von the shangrilas erklaert.
ich kenn mich aus, meine is 14.