return of the living dead
flickr und last.fm wird von klugen, angenehm normalen Menschen gemacht. Die anderen ebenda werden nie verstehen, dass man Blogs nicht essen und RSS nicht monetarisieren kann.






Video-Content

Aber es sind Machertypen. Die propagieren einen Digitalen Lebenstil, damit man sich gut findet.


... schon das war eine Übung "What the hack is digitaler Lebensstil?" Nicht einmal diese Klärung wäre ergiebig.

"Geld verdienen mit Blogs" ist die nächste Sau, die nun durchs Dorf getrieben wird.


Digital Livestyle ist

einen iPod haben, mp3 loaden, UMTS batterietelefon, und max und focus am kiosk kaufen.


digital lifestyle ist

fett vom fraggen vor der webcam zu sitzen und o-zone zum synchronisieren. saunabiber.antville.org

ich wünschte, mich würde mal jemand zu so einer konferenz einladen. vermutlich würde ich denen ordentlich in die suppe spucken und ihnen die hässliche seite vom digital lifestyle zeigen.


Modemproletariat, Klingeltondealer und Webspace-Squatter. E-Mail-, Comment- und Hirnrinden-Spammer. Cybernazis, MP3-Legastheniker und Trolle! Ich mach gleich einen Zoo auf, keine Konferenz!


careful,

es hapert beim flickr link.


www.flickr.com


flickr

ist auch grade mein lieblingshobby im internetz. komischwerweise kommt da nebenbei auch zustande, was orkut nicht konnte: man lernt nette leute mit denselben interessen kennen.


"Orkut" klingt doch auch schon als wär da Saruman der CEO. Wo ist denn Ihr flickrdings?


orkut klingt nach orkus, und dahin ist das ja auch verschwunden.

ausser ein paar gestoerten brasilianischen teenagern und mittelalten iranern ist da keiner mehr aktiv, scheint mir.

www.flickr.com

etwas monothematisch noch...


Dankschön.


Obacht ... die bei Flickr ist ein "Fake" ;-)